Trockenbauabfälle Schöneberg

Trockenbauabfälle entstehen in Schöneberg beim Installieren einer Trockenbauwand, einer Renovierung, dem Umbau durch Trockenbau und bei Abbruch von Gebäuden. Diese Trockenbaureste gilt es fachgerecht zu entsorgen. Eine Trockenbauwand besteht in der Regel aus Gips- und Rigipsplatten die entsprechend zugeschnitten werden. Werfen Sie Abfälle vom Trockenbau nicht einfach in den Hausmüll, Trockenbaureste können recycelt werden. Um Trockenbaureste entsorgen zu können, bestellen Sie einen Container für Trockenbau-Abfälle für Schöneberg in der passenden Größe und Ausführung beim lokalen Containerdienst.

Container bestellen

Was darf in einen Container für Trockenbau-Abfall?

In diesen Container können Sie alle anfallenden Trockenbaureste aus Gipskartonplatten, Rigipsplatten, Baugips, Baukalk,

Was darf nicht in einen Container für Trockenbaureste?

In diesen Container dürfen kein Gasbeton, Porenbeton, Ytong, Heizkörper, Moniereisen, Metallunterkonstruktionen, Farbeimer, Holzreste oder Glas eingefüllt werden.

Zu Fragen bei der Entsorgung von Trockenbau-Abfall fragen Sie den für Schöneberg zuständigen Containerdienst, er wird Ihnen behilflich sein können.

» Trockenbauabfälle in Schöneberg online bestellen


Container bestellen

Ihr Containerdienst in Schöneberg

123entsorgung

Ansprechpartner:
Information / Vertrieb

Mainzer Str., 55545 Bad Kreuznach

Kontaktseite:123entsorgung
 

» Bauschutt
» Baumischabfall
» Sperrmüll
» Altholz
» Gartenabfälle
» Erdaushub
» Gips und Rigips
» Pappe und Papier
» Asbest
» Dachpappe
» Glaswolle
» Elektroschrott
» Entsorgung
» Containerpreise
» Eternit entsorgen
» Schrottcontainer
» Container mieten